Seite: 1

Fahrrad - Teile/Komponenten - Federgabeln/Dämpfer Airwings Airwings Spitzen-Technologie für höch-
Fahrrad - Teile/Komponenten - Federgabeln/Dämpfer Airwings Airwings Spitzen-Technologie für höch-
Airwings Direktversand


REVOLUTION - die neue Gabelfederung. Gewichtsanpassung & Federeinstellung, bequeme Einstellung am Lenker der individuellen Federungshärte. Das "Herz" - das patentierte Linear-Kugellager-System.

Webseite

Fahrrad - Teile/Komponenten - Federgabeln/Dämpfer Atlantic Mineralölwerk ATLANTIC-Zweiradpflege:
-Reinigungsprodu
Fahrrad - Teile/Komponenten - Federgabeln/Dämpfer Atlantic Mineralölwerk ATLANTIC-Zweiradpflege:
-Reinigungsprodu
Atlantic Mineralölwerk Direktversand


ATLANTIC Federgabelspray hält alle Gelenke und Dichtungen an einer Federgabel gängig und fit. Die Tauchrohre werden gleichzeitig gereinigt, versiegelt und sind somit vor einer starken Verschnutzung geschützt.

 

Anwendungstipps

Ein paar Tropfen vor und nach jeder Ausfahrt auf die Dichtungsringe der Standrohre geben und die Federgabel einfedern.

 

Alle Produkte auch in unserem Online-Shop

Webseite

Fahrrad - Teile/Komponenten - Federgabeln/Dämpfer BBF Bike Luftdämpfer
Federdämpfer
Federgabel
Pu
Fahrrad - Teile/Komponenten - Federgabeln/Dämpfer BBF Bike Luftdämpfer
Federdämpfer
Federgabel
Pu
BBF Bike Direktversand


USD-180 VOLCANO Federgabel - DNM - Upside Down

 

Gewicht: 3,96 Kg

Federweg: 180 mm

Dämpfung: Öldämpfung mit Floating Piston

Einstellungen: Federvorspannung/Zugstufe

Federung: Stahlfeder

Tauchrohre: Upside Down Carbon Legs

Standrohre: 35 mm Aluminium

Schaft: Aluminium

Gabelkrone: schwarz hart anodisiert

Steckachsa: 20 mm

Einsatzgebiet: Downhill

 

Des weiteren führen wir Luftdämpfer, Federdämpfer, Federgabelpumpen .

Webseite

Fahrrad - Teile/Komponenten - Federgabeln/Dämpfer Brunn  Brunn-Federgabeln:
Einfachbrücke 017 -
Fahrrad - Teile/Komponenten - Federgabeln/Dämpfer Brunn  Brunn-Federgabeln:
Einfachbrücke 017 -
Brunn Direktversand


Brunn-Federgabeln:

 

Einfachbrücke 017 - Upside Down

Einfachbrücke 027

Doppelbrücke 016 - Upside Down

Doppelbrücke 010 - Upside Down

Hochwertige Qualität durch CNC-Technik. Tauchrohre: 40 mm.

Webseite weitere Einträge

Fahrrad - Teile/Komponenten - Federgabeln/Dämpfer DT Swiss
Fahrrad - Teile/Komponenten - Federgabeln/Dämpfer DT Swiss
DT Swiss Direktversand


 

 

Webseite

Fahrrad - Teile/Komponenten - Federgabeln/Dämpfer Formula  Fünf Modelle stehen zur Auswahl:
-R1 Ra
Fahrrad - Teile/Komponenten - Federgabeln/Dämpfer Formula  Fünf Modelle stehen zur Auswahl:
-R1 Ra
Formula Direktversand


Webseite

Fahrrad - Teile/Komponenten - Federgabeln/Dämpfer Gabelschaft-Verlängerung
Fahrrad - Teile/Komponenten - Federgabeln/Dämpfer Gabelschaft-Verlängerung
Gabelschaft-Verlängerung
Custommade Direktversand



Gabelschaft-Verlängerung für Alu-Schäfte. Die etwas andere Art, den Vorbau/Lenker zu erhöhen.


Gabelschaft zu kurz und somit Lenker zu tief? Im folgenden zeige ich Euch eine Möglichkeit (im Eigenbau), den Gabelschaft - hier am Beispiel einer Rock Shox Reba Federgabel - nachträglich zu verlängern (siehe weitere Einträge) . . . 

 

Bei A-Haed-Vorbauten/Steuersätzen wird der Vorbau auf dem Gabelschaft gewöhnlich in fixer Höhe verschraubt. Meißt ist die Länge des Schaftrohres (ab Werk/Fahrradhersteller) auf ein Minium gekürzt, so das der Vorbau direkt über dem Steuerrohr auf unterstem Maß sitzt. Eine Möglichkeit, den Vorbau zusammen mit dem Lenker durch Verschieben zu erhöhen, gibt es dabei nicht. 

Ragt jedoch der Gabelschaft über den Vorbau hinaus, wäre eine Vorbauerhöhung durch Verschieben des Vorbau auf dem Gabelschaft möglich. Hierbei werden die Spacer auf dem Gabelschaft von oben nach unten ausgetauscht. Leider kürzen die meisten Fahrradhersteller die Schaftrohre bis aufs unterste Maß und lassen den Schaft nach oben hin nicht über den Vorbau hinausragen.

 

Möchte man nun den Vorbau erhöhen, gibt es aus dem Zubehörhandel alternativ vier Möglichkeiten:


1.) Gewinkelter Vorbau

Die meisten Vorbauten die ab Werk (Fahrradhersteller) verbaut werden, liegen bei einem Winkel von ca. 6° - 7°. Möchte man den Lenker nun erhöhen, kann der Vorbau gegen einen höher gewinkelten Vorbau ausgetauscht  werden. Diese liegen meist bei 20° - 45°. Der Lenker ragt dadurch weiter höher. Eine Möglichkeit, den Lenker in der Höhe zu variieren, gibt es hierbei jedoch auch nicht. Auch durch diesen Vorbau ist die Lenkerhöhe durch ein fixes Maß vorgegeben.


2.) Verstellbar Vorbau

Durch verstellbare Vorbauten kann der Winkel des Vorbau/Lenker durch ein Drehgelenk in der Höhe variiert werden. Hier können sogar Winkel von über 45° erreicht werden. Ragt der Winkel jedoch zu weit nach oben, "wandert" der Lenker durch den Drehpunkt weiter nach hinten zum Körper und der Abstand verkürzt sich.
Durch das Drehgelenk und durch die zusätzliche Verschraubung entsteht (zumindest theoretisch) ein zusätzlicher "Schwachpunkt" und ein etwas klobiges Design. Aus diesem Grund wird z.B. im Mountainbikesport meist auf verstellbare Vorbauten verzichtet.


3.) Lenkerhöhenverstellung

Die Lenkerhöhenversellung ist ein zusätzliches Bauteil, welches in den Gabelschaft verschraubt wird. Durch das Lösen einer Klemme kann ein Teleskop in der Höhe variiert werden, wodurch der Lenker mit dem Vorbau weiter nach oben verschoben werden kann.
Je nach Hersteller/Modell kann der Höhenverstellbereich bei weit über 100 mm liegen. Auch kann bei einigen Modellen der Lenker sogar um 90° seitlich geschwenkt werden. Sehr praktisch z.B. beim Transport im Auto oder in überfüllten Fahrradständern, um den Lenker platzsparend in Parkposition zu drehen.

Da es sich hierbei um ein zusätzliches Bauteil handelt, muss mit einem Mehrgewicht von ca +/- 300 g. gerechnet werden. Durch diese Lenkerhöhen-verstellung, die zusätzliche Verschraubung im Gabelschaft und die zusätzliche Klemmung am Teleskop entsteht (zumindest theoretisch) ein zusätzlicher "Schwachpunkt" und ein etwas klobiges Design. Aus diesem Grund wird z.B. im Mountainbikesport meist auf eine Lenkerhöhenverstellung verzichtet.


4.) Vorbauerhöhung

Eine Vorbauerhöhung ist ein zusätzliches Bauteil, welches auf den Gabelschaft verschraubt wird. Zur Montage wird der Vorbau vom Gabelschaft entfernt, auf dem statt der Vorbau die Vorbauerhöhung montiert wird. Auf die Vorbauerhöhung wird wiederum der Vorbau montiert, wodurch der Vorbau/Lenker weiter höher sitzt.

Da es sich hierbei um ein zusätzliches Bauteil handelt, muss mit einem Mehrgewicht von ca. 150-200 g. gerechnet werden. Durch diese Vorbauerhöhung und durch die zusätzliche außenstehende Verschraubung entsteht (zumindest theoretisch) ein zusätzlicher "Schwachpunkt" und ein etwas klobiges Design. Aus diesem Grund wird z.B. im Mountainbikesport meist auf Vorbauerhöhungen verzichtet.


fünfte Möglichkeit ;-)

Für keine dieser vier Möglichkeiten konnte ich mich entscheiden. An Trekking.-/ & Reiseräder sicherlich OK. und auch sehr pracktisch. An meinen Mountainbikes aber eher doch nicht.

Von daher nun die fünfte Möglichkeit. Diese zeige ich Euch in der folgenden Bildergalerie mit den folgenden Textbeiträgen (weitere Einträge).

 

Webseite weitere Einträge

Fahrrad - Teile/Komponenten - Federgabeln/Dämpfer German Answer German-a Kilo
Trapezfedergabel-Mehrgelen
Fahrrad - Teile/Komponenten - Federgabeln/Dämpfer German Answer German-a Kilo
Trapezfedergabel-Mehrgelen
German Answer Direktversand


German-a Kilo Trapezfedergabel-Mehrgelenksystem Version: 29", 28", 26", (20" auf Anfrage) Federweg: 90 mm Gewicht: ab 1098 g Eigenschaften: Nachlaufausgleich, Raderhebungskurve, Anti-Dive-Effekt.

Webseite

Fahrrad - Teile/Komponenten - Federgabeln/Dämpfer Magura
Fahrrad - Teile/Komponenten - Federgabeln/Dämpfer Magura
Magura Direktversand


Webseite

Fahrrad - Teile/Komponenten - Federgabeln/Dämpfer mrp
Fahrrad - Teile/Komponenten - Federgabeln/Dämpfer mrp
mrp Direktversand


Webseite

Fahrrad - Teile/Komponenten - Federgabeln/Dämpfer Öhlins
Fahrrad - Teile/Komponenten - Federgabeln/Dämpfer Öhlins
Öhlins Direktversand


Webseite

Fahrrad - Teile/Komponenten - Federgabeln/Dämpfer Sports Nut
Fahrrad - Teile/Komponenten - Federgabeln/Dämpfer Sports Nut
Sports Nut Direktversand


Webseite

Fahrrad - Teile/Komponenten - Federgabeln/Dämpfer SR Suntour
Fahrrad - Teile/Komponenten - Federgabeln/Dämpfer SR Suntour
SR Suntour Direktversand


Webseite

Fahrrad - Teile/Komponenten - Federgabeln/Dämpfer Sram - Niederlande
Fahrrad - Teile/Komponenten - Federgabeln/Dämpfer Sram - Niederlande
Sram - Niederlande Direktversand


Webseite

Fahrrad - Teile/Komponenten - Federgabeln/Dämpfer Toxoholic´s e.k.
Fahrrad - Teile/Komponenten - Federgabeln/Dämpfer Toxoholic´s e.k.
Toxoholic´s e.k. Direktversand


Webseite



Seite: 1

 

Fahrradfedergabeln gibt es gewöhnlich als Teleskopfedergabeln, Upsidedownfedergabeln, Trapezfedergabeln und Gabelschaftfedergabeln (auch Zentralrohr-Federgabel genannt). Die gebräuchstliche Version ist wohl die Teleskopfedergabel. Die oberen Rohre sind die Standrohre (gefederte Masse), die in die unteren Tauchrohre (ungefederte Masse) eintauchen.

Bei der Upsidedown-Federgabel ist diese Bauweise umgekehrt. Hier sind die Tauchrohre am Gabelkopf angeordnet, die in die unteren Standrohre eintauchen. Der Vorteil ist eine höhere Stabilität. Wird ein Hindernis überfahren, wirkt ein Hebelarm auf den Gabelkopf. Da in diesem Fall die Tauchrohre mit dem größeren Durchmesser am Gabelkopf verbaut sind, wird dieser weniger auf Biegung beansprucht. Noch dazu ist die ungefederte Masse geringer, weil Federn und Dämpfer in den Tauchrohren sitzen und zur gefederten Masse des Fahrrades gehören. Hier liefert die Firma Brunn gleich drei Modelle, vom Cross-Country bis zum Freerider/Downhill-Bereich.

 

German a ist bei den Upsidedowns mit der "Flam" vertreten und die Firma BBF Bike mit der "USD-180 VOLCANO". Sehr interessant ist die Trapezfedergabel der Firma German a, die "Kilo". Durch das Mehrgelemksystem verläuft die Raderhebungskurve nicht auf einer geraden Linie, wie bei Trapezfedergabeln üblich, sondern auf einem Bogen. Beim Auftreten eines Hindernis bewegt sich das Vorderrad zunächst nach hinten weg, weitesgehend in Stoßrichtung.

Durch diese Kinematic spricht die Trapezfedergabel direkter an und auch der Nachlauf bleibt beim Einfedern nahezu unverändert.

Auch der antidive-Effekt ist schon nach halben Federweg erreicht und weiteres Einfedern wir verhindert.

Bei der Gabelschaft-Federgabel sind Federn und Dämpfer im Gabelschaft integriert. Der Federweg ist auf ca. 40-50 mm. begrenzt. Da die starren Gabelbeine in diesem Fall zur ungefederten Masse gehören, ist die Befestigung eines Lowrriders bei einer Gabelschaft-Federgabel nicht zu empfehlen.